Was hat eigentlich die Tigerente mit Sprechen lernen zu tun?

Viele von uns kennen sicher die Tigerente; mega süß und deshalb auch in unserem kleinen Puzzel.
Aber nur weil sie Streifen hat ist sie natürlich noch kein Tiger. Genau solche Unterscheidungen müssen aber unsere Kinder lernen, noch vor der aktiven Sprache. Es geht um das Erkennen von Unterschieden, von richtig und falsch. Nicht alles ist eine Ente; auch wenn ein Boot auf dem Wasser schwimmt, hat es leider nicht so süße Füße wie eine Ente und es ist etwas ganz anderes. Es geht um Begreifen, Erkennen und Zuordnen. Unsere Kinder vergewissern sich im Spiel oft mit einem fragenden Blick bei uns: Passt es oder nicht? Falsch oder richtig? Ja oder nein? Tiger oder Ente? Dieser trianguläre Blick unterstützt sie mit unserer Reaktion, sich zu vergewissern und ihre Welt immer mehr zu verstehen. So entsteht ein steter Austausch, Kommunikation. Kommunikation hat etwas mit Zusammensein, gegenseitigem Austausch und vielen Gefühlen zu tun; einfach mit viel Spaß🤗❤️
Viele Spiele gibt es für diesen Bereich. Hier noch zwei weitere Beispiele aus unserem Fundus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.